Betreuungsangebote - Astrid-Lindgren-Grundschule Bad Westernkotten

Direkt zum Seiteninhalt

Die IOGS (Integrative Offene Ganztagsschule) Bad Westernkotten wurde 2007 gegründet und ist als Betreuungsmaßnahme für Schüler und Schülerinnen unserer Schule und unserer Nachbarschule, der Lindenschule (Förderschule mit dem Schwerpunkt Sprache) gedacht.
Seit August 2015 steht die IOGS unter der Trägerschaft der Diakonie-Ruhr Hellweg e.V..
Insgesamt werden ca. 60 Kinder in der Zeit von 12-16 Uhr betreut.

Während der Oster- und Herbstferien, an allen Brückentagen und sonstigen Schließungstagen der Schulen bietet die IOGS eine Ganztagsbetreuung von 8-16 Uhr an.
In den Sommerferien ist die IOGS in den letzten drei Wochen geöffnet.
In den Weihnachtsferien bleibt die Einrichtung geschlossen.

Neben Mittagessen und Hausaufgabenbetreuung bietet die IOGS auch Arbeitsgemeinschaften an.
Tiefergehende Informationen entnehmen Sie bitte dem Konzept der Betreuungsmaßnahme "IOGS" demnächst hier einsehbar.

Das Anmeldeformular finden sie hier!

Hier finden Sie das Sommerferienprogramm 2021
1. Woche

Kontaktdaten:
Telefon in der Zeit von 12-16 Uhr:  
02943 / 980 154
0174 / 5295 367

Email:
vgersdorf(at)diakonie-ruhr-hellweg.de

Die Übermittagbetreuung wurde 2005 gegründet, seit August 2019 steht sie unter der Trägerschaft unseres e.V. "Fördergemeinschaft der Astrid-Lindgren-Grundschule".


Insgesamt werden ca. 50 Kinder in zwei Gruppen in den Räumen unserer Schule betreut.
Während der Ferien, an allen Brückentagen und sonstigen Schließungstagen der Schulen bietet die ÜB keine Betreuung an.

Die Übermittagbetreuung findet Montag bis Freitag von 12.05 - 14.30 Uhr statt. In einer ansprechenden Atmosphäre können die Kinder bei Spielen, Sport und kreativen Bastelangeboten den Schulalltag hinter sich lassen oder auch schon mit der Erledigung der Hausaufgaben beginnen.

Bei Fragen steht Ihnen Frau Lanhenke
als Teamleiterin mit Rat und Tat zur Seite.

Anmeldeformulare und Informationen zu den Elternbeiträgen erhalten sie hier oder im Sekretariat.
Das Konzept der Betreuungsmaßnahme können Sie hier einsehen.
Zurück zum Seiteninhalt