Pausenspiele - Astrid-Lindgren-Grundschule

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wir über uns


Unser Pausenspielzeug       



Neben den fest installierten Spielgeräten auf dem hinteren Schulhof und der Hoppetosse können sich die Schüler und Schülerinnen Pausenspielzeug ausleihen.

Der finanzielle Grundstein dazu wurde im Juli 2013 von der Volksbank Anröchte in Höhe von 1000 Euro gelegt. Dazu kam im März 2014 eine weitere Spende über 1000 Euro. Der Spender möchte nicht genannt werden.

Wir dürfen uns bei beiden Sponsoren ganz herzlich dafür bedanken.

Unter Berücksichtigung der Wünsche unserer Schüler und Schülerinnen haben wir zahlreiche Pausenspielzeuge gekauft. Diese sind in Schränken in der Eingangshalle untergebracht.

Die Ausleihe übernehmen jeweils die Dritt- und/oder Viertklässler. Sie organisieren eigenverantwortlich Aus- und Abgabe der Geräte.

Um den Überblick zu behalten, keine Spielgeräte zu verlieren und das Verantwortungsbewusstsein der Schüler/innen zu stärken, haben alle Kinder unserer Schule einen eigenen Ausweis erhalten. Mit diesem können sie ein Spielzeug ausleihen und es in der Pause nutzen. Nach Rückgabe des Spielzeuges erhalten die Kinder ihren Ausweis zurück. So kann überprüft werden, wer ein Spielzeug ausgeliehen hat.

Ein weiterer Baustein zur Stärkung des Verantwortungsbewusstseins, zur Identifikation mit der Schule und zu einem positiven Miteinander.

Presseartikel hier



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü