Adac-Sicherheitswesten - Astrid-Lindgren-Grundschule

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Schulleben > Aktuell
 

Westen für die dunkle Jahreszeit

 

 
„Die ADAC Stiftung Gelber Engel und die Deutsche Post starten eine Sicherheitsaktion für Erstklässler. Gemeinsam verteilen sie 750.000 Sicherheitswesten an Schulneulinge um sie im Straßenverkehr besser sichtbar zu machen.“

 
Gerade im Herbst und im Winter, wenn es draußen morgens noch dunkel ist, können Fußgänger leicht übersehen werden. Deshalb ist es besonders wichtig, sich in der dunklen Jahreszeit hell zu kleiden, damit man besser gesehen wird.
Dies lernten auch die 32 Erstklässler der Astrid – Lindgren – Schule aus Bad Westernkotten im Unterricht, als es um das Thema „Auf der Straße“ ging. Den Kindern war schnell klar, dass es wichtig ist, sich hell zu kleiden, um besser gesehen zu werden. Einige Kinder wussten auch bereits, dass an ihren Tornistern Streifen sind, die das Licht der Autos reflektieren.

 

Die neongelben Warnwesten, die der ADAC jedes Jahr an Schulanfänger verteilt, beinhalten beide Aspekte: Sie sind hell und haben Reflektoren, die u.a. vorne auf der Weste als lustige Figuren zu sehen sind. So freuten sich die Kinder sehr, als sie die Westen zum Abschluss der Unterrichtseinheit überreicht bekamen.
Über den Jacken getragen, sehen sie nicht nur klasse aus, sondern machen die Kinder auch bei dunklem Wetter schon von weitem gut sichtbar.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü